Etwas über mich


Ich bin eine reife, unkonventionelle Geschäftsfrau, mit eigener Firma, die viele Facetten hat.

Meine Firmendinge kann ich gut auf Xing leben, auch wenn es dazu hier auch eine Rubrik gibt, dann besitze ich noch einen Audio-Blog, aber nirgends habe ich die Möglichkeit einfach zu jedem Thema zu schreiben, was mir in den Sinn kommt.

Dafür habe ich nun diesen Blog angelegt.


Meine ICQ-Nummer:
436 511 09

Viele, kleine Swirls, ein eigenes, gestricktes Universum

Wie versprochen, will ich Euch zeigen, welch AUswirkungen die Swirl-Strickerei auf mich hatte.

Nach einem kleinen Probeteil packte mich der Größenwahn und ich wollte eine Decke aus lauter Swirls machen.

Mit Nadelstärke 8 gestrickt und alle in schwarz, bzw. anthrazit.

Anfangs habe ich mein Strickzeug noch durch die Gegend getragen, sogar ziemlich lange.

Jeder einzelne Swirl wird mit der Rundnadel, Stärke 8, angefangen.

1. Man nimmt 121 Maschen auf, strickt rund zusammen.

2. Die erste Reihe in 1 M links, 1 M rechts abwechselnd

3. Die dritte Reihe die ersten 17 Maschen weiter 1 M links, 1 M rechts versetzt zur ersten Reihe, danach:
1 Umschlag, 1 Masche abheben, 2 M rechts zusammenstricken, die abgehobene Masche drüberziehen, 2 Maschen rechts,
dann 15 Maschen versetzt (zur Vorreihe) 1 M links und 1 M rechts.
1 Umschlag, 1 Masche abheben, 2 M rechts zusammenstricken, die abgehobene Masche drüberziehen, 2 Maschen rechts,
dann 15 Maschen versetzt (zur Vorreihe) 1 M links und 1 M rechts.
1 Umschlag, 1 Masche abheben, 2 M rechts zusammenstricken, die abgehobene Masche drüberziehen, 2 Maschen rechts,
dann 15 Maschen versetzt (zur Vorreihe) 1 M links und 1 M rechts.
1 Umschlag, 1 Masche abheben, 2 M rechts zusammenstricken, die abgehobene Masche drüberziehen, 2 Maschen rechts,
dann 15 Maschen versetzt (zur Vorreihe) 1 M links und 1 M rechts.
1 Umschlag, 1 Masche abheben, 2 M rechts zusammenstricken, die abgehobene Masche drüberziehen, 2 Maschen rechts,
dann 15 Maschen versetzt (zur Vorreihe) 1 M links und 1 M rechts.
1 Umschlag, 1 Masche abheben, 2 M rechts zusammenstricken.
Damit müsste Reihe 3 vorbei sein.

4. Reihe 4 fängt mit 2 M rechts an, danach 1 M links und 1 M rechts, versetzt zur Vorreihe, bis ihr zum Umschlag kommt, der Umschlag der Vorreihe wird rechts abgestrickt, danach 1 neuer Umschlag, 1 Masche abheben, 2 M rechts zusammenstricken, danach 2 Maschen rechts.
Danach immer wieder danach 1 M links und 1 M rechts, versetzt zur Vorreihe, bis ihr zum Umschlag kommt, der Umschlag der Vorreihe wird rechts abgestrickt, danach 1 neuer Umschlag, 1 Masche abheben, 2 M rechts zusammenstricken, danach 2 Maschen rechts, bis die Reihe 4 vorbei ist.

Ab Reihe 5 werden alle Maschen glatt rechts gestrickt, statt versetzt, und weiter, wie gehabt bis ihr zum Umschlag kommt, der Umschlag der Vorreihe wird rechts abgestrickt, danach 1 neuer Umschlag, 1 Masche abheben, 2 M rechts zusammenstricken.. immer geradeaus.

Ihr braucht nicht mehr darauf achten, in welche Reihe Ihr seid, wenn es ca noch 35 Maschen sind solltet Ihr auf ein
Nadelspiel, Stärke 8 wechseln.

Das Ganze macht Ihr so weiter, bis nur noch 7 Maschen übrig sind, durch diese dann einfach den als Schlaufe mit einer Häkelnadel durchziehen, zusammen ziehen, den Faden einmal durch die Schlaufe und der Swirl ist fertig.

Zum Anstricken weiterer Swirls nimmt man pro Swirl an den man anstrickt je 20 Maschen auf. Achtet darauf, sie am Anfang oder Ende aufzunehmen und so, dass es bei dem schon vorhandenen Swirl auch einer Seitenkante des Sechsecks entspricht. Aus dieser einen Seitenkante strickt man dann 20 Maschen heraus, den Rest nimmt man frisch auf. Sollte man mal mehr als 20 Maschen brauchen, um zur Ecke zu kommen, keine Panik, einfach in der Reihe danach welche zusammenstricken, bis es passt.

So sah es nach kurzer Zeit aus:

Mein Swirl-Universum nach ein paar Tagen

Aus der Nähe:

Aus der Nähe

Inzwischen habe ich 38 Swirls aneinander, das Ganze ist ein Riesenteil geworden, das ich nur noch auf meinem Bett (200 x 220 m) mal auslegen kann, und durch die Gegend tragen, geht gar nicht mehr.

Mein Swirl-Universum:

Mein Swirl-Universum

Die roten Fäden auf der Mittelreihe sind nur lose reingeknotet, nur so kann man das Ganze noch problemlos zählen, weil man sonst schnell durcheinander kommt.

Mit roden Fäden als Markierung





XXXX