Etwas über mich


Ich bin eine reife, unkonventionelle Geschäftsfrau, mit eigener Firma, die viele Facetten hat.

Meine Firmendinge kann ich gut auf Xing leben, auch wenn es dazu hier auch eine Rubrik gibt, dann besitze ich noch einen Audio-Blog, aber nirgends habe ich die Möglichkeit einfach zu jedem Thema zu schreiben, was mir in den Sinn kommt.

Dafür habe ich nun diesen Blog angelegt.


Meine ICQ-Nummer:
436 511 09

Mein erster Möbius-Schal

Ein Möbiusschal ist ein Schal mit einer Drehung in sich, faszinierend ist, man fängt sozusagen mit der mittleren Reihe an und strickt sich von da nach außen, klingt verwirrend?

Das ist es!

Jede Reihe die man strickt geht einmal oben und einmal unten am Strickwerk entlang.

Und weil ich es schwer erklären kann, habe ich Euch unten zwei YouTube’s dazu herausgesucht

Aber hier erstmal, mein erster Möbiusschal, aus Arabella-Wolle

Schwarzer Möbius-Schal

Der unendliche Schal mit Drehung

Erklärung zum Möbius

Der Schal wird von innen nach außen gestrickt, die Drehung entsteht von selbst. Witzig ist, wenn man den Schal glatt rechts strickt, erscheint er zur Hälfte links, einfach durch die Drehung. Man strickt eine mittlere Reihe mit einem besonderen Maschenanschlag und danach ist jede Reihe so, dass sie unten und oben am Anschlag entlang läuft. Es gibt also auch zwei Ränder, die aber aus einer gemeinsamen Reihe bestehen.

Klingt schwierig?

Hier zur Erklärung ein YouTube von Nadelspiel.com, das schon mal recht erhellend ist:

Danach brauchte ich noch etwas mehr Input zu diesem Thema, das folgende YouTube ist zwar auf englisch, aber man sieht sehr gut, was zu tun ist und mir hat es sehr geholfen:





XXXX