Etwas über mich


Ich bin eine reife, unkonventionelle Geschäftsfrau, mit eigener Firma, die viele Facetten hat.

Meine Firmendinge kann ich gut auf Xing leben, auch wenn es dazu hier auch eine Rubrik gibt, dann besitze ich noch einen Audio-Blog, aber nirgends habe ich die Möglichkeit einfach zu jedem Thema zu schreiben, was mir in den Sinn kommt.

Dafür habe ich nun diesen Blog angelegt.


Meine ICQ-Nummer:
436 511 09

Jobs und Bewerber

Vor einer Woche habe ich in meinem Xing-Profil einen neuen Job ausgeschrieben, es geht dabei um eine Mischstelle als Texter für Erotik, für Kundenprojekte und als mein Personal Assistant.

Doch langsam komme ich immer mehr zu dem Ergebnis, dass es viel besser wäre, beide Stellen zu entkoppeln.

Ich werde also wahrscheinlich die Texterstelle für Erotik und Kundenprojekte in eine Vollzeitstelle packen und die des Personal Assistants in eine gesonderte Teilzeitstelle, anfangs evtl. auch als Minijob, für einen Studenten oder so.

Warum ich das beschlossen habe?

Ich habe unter Anderem einen Texter-Bewerber, der dafür perfekt geeignet wäre, Erotiktexte zu schreiben und auch den Kunden zu helfen, die Formulierungen zu finden, die ihre Firma perfekt beschreibt, auch vor Ort dort.

Doch ich denke nicht, dass es auch der richtige Bewerber als Personal Assistant ist, und ich denke darauf wird es in irgendwelchen Konstellationen immer hinauslaufen. Einen perfekten Bewerber, der zu allen drei Teilen passt, der wird wohl Fiktion bleiben.





XXXX