Etwas über mich


Ich bin eine reife, unkonventionelle Geschäftsfrau, mit eigener Firma, die viele Facetten hat.

Meine Firmendinge kann ich gut auf Xing leben, auch wenn es dazu hier auch eine Rubrik gibt, dann besitze ich noch einen Audio-Blog, aber nirgends habe ich die Möglichkeit einfach zu jedem Thema zu schreiben, was mir in den Sinn kommt.

Dafür habe ich nun diesen Blog angelegt.


Meine ICQ-Nummer:
436 511 09

The Avenger’s – Die Rächer im Kino

In den letzten Jahren liefen viele Supehelden-Filme im Kino, manche waren – nach meinem Geschmack – ganz toll, andere eher durchschnittlich.

Nunja, aber als alte Marvel-Comic-Leserin kam ich nicht daran vorbei, mir diesen Film im Kino anzusehen.

Erst einmal, die Rächer sind eine Ansammlung von Superhelden, die sehr eigen und zum Teil auch unberechenbar sind.

Ich glaube der am Längsten bekannte Held ist der Hulk, da gab es früher auch mal eine Serie mit Bill Bixby und Lou Ferrigno als Darsteller von Dr. Banner und dem Monstrum. Danach gab es diverse Kinofilme, doch ich glaube, der Hulk wurde noch nie so gut getroffen und dargestellt wie in diesem neuen Film.

Alleine dafür ist der Film schon sehenswert, aber es gibt noch viele Gründe mehr, den Film nicht zu verpassen. Tolle Darsteller in tollen Rollen Robert Downey, jr. als Tony Stark (Iron Man), Chris Evans als Captain America, Chris Hemsworth als Thor, Mark Ruffalo als Hulk, Scarlett Johansson als Black Widow, Jeremy Renner als Hawkeye und Samuel L. Jackson als Nick Fury sind die Superhelden, die die Welt retten sollen.

Im Kampf gegen Loki, Thors bösem Bruder (genial gespielt von Tom Hiddleston) und gegen eine Armee Außerirdischer, die toll animiert wurden, vergehen die 143 Minuten wie im Fluge.

Mir gefiel, dass man Cobie Smulder (Robin aus How I met your mother) eine Chance gab, zu zeigen, wie gut sie als knallharte Soldatin ist, ich persönlich fand sie viel spannender als die Black Widow.

Die Querelen unter den Helden zeigen die Zerrissenheit der einzelnen Charaktere und am ANfang konnte ich kaum glauben, dass das ein guter Film werden kann.

Jedenfalls ein aufregendes Kinoerlebnis, mit viel Action und bunten Bildern.

Und auch Stan Lee himself, der Schöpfer der Comics, ist wieder mal in Hitchcock-Manier kurz zu sehen!





XXXX