Etwas über mich


Ich bin eine reife, unkonventionelle Geschäftsfrau, mit eigener Firma, die viele Facetten hat.

Meine Firmendinge kann ich gut auf Xing leben, auch wenn es dazu hier auch eine Rubrik gibt, dann besitze ich noch einen Audio-Blog, aber nirgends habe ich die Möglichkeit einfach zu jedem Thema zu schreiben, was mir in den Sinn kommt.

Dafür habe ich nun diesen Blog angelegt.


Meine ICQ-Nummer:
436 511 09

Würziger Wintereintopf mit Wirsing

Ich mag Eintöpfe, gerade im Winter finde ich sie sehr passend, und meist koche ich sie gleich für zwei Tage, einfach weil es am zweiten Tag noch mehr durchgezogen sind und besser schmecken.

Viele Menschen mögen keinen Eintopf, was daran liegt, dass sie als Kinder mit faden Suppen, mit wabbligen Fleischstücken gequält wurden, aber es geht auch anders.

Ich mache Eintopf schon immer morgens, weil er dann bis wir Abends essen schon würzig schmeckt.

2 Zwiebeln, geschält und gewürfelt
150 gr Schinkenwürfel
2 Chorizo (spanische scharfe Salami) in dünnen Scheiben
2 Geflügelfleischwürste je 400 gr., gewürfelt
1/2 Wirsingkohl, gewaschen und in mundgerechte Stücke geschnitten
4-5 Mohrrüben, geschält, halbiert und in Scheiben
12 Kartoffeln, geschält und gewürfelt
1-2 Esslöffel Biskin-Bratcreme mit Butteraroma
1-2 Teelöffel Kümmel (ganze Körner), nach Geschmack
Wasser
Weißer Pfeffer
Salz
Edelsüßes Paprikapulver
Scharfes Paprikapulver
Cayennepfeffer
Zitronensaft

1. Die Schinkenwürfel in einer großen Pfanne kross anbraten, etwas Biskin dazu, die Zwiebeln dazu geben, das Ganze solange braten, bis die Zwiebeln golden sind, dann ohne Bratfett in einen großen Kochtopf geben.

2. Die Fleischwurstwürfel im gleichen Bratfett anbraten, mit Cayennepfeffer, edelsüßem und shcarfem Paprika würzen, cross werden lassen, dann auch ohne das Bratfett in den Kochtopf geben.

3. Die Chorizoscheiben als Letztes anbraten, bis sie cross sind, auch die ohne Bratfett in den Kochtopf, man staunt, wie viel Fett dort heraus brät. Auch die angebratene Chorizo in den Kochtopf.

4. Den Kochtopf stark erhitzen, den Kümmel dazu geben, alles kurz durchgemischt anbraten lassen, dann mit einem Liter Wasser ablöschen und aufkochen lassen.

5. Kartoffeln, Mohrrüben und Wirsing dazu geben, mit weißem Pfeffer, Salz, edelsüßem Paprikapulver, scharfem Paprikapulver, Cayennepfeffer und Zitronensaft würzen und abschmecken.

6. Das Ganze gut durchrühren, mit Wasser aufgießen und leise köcheln lassen bis alles gar ist.

Mit Baguettebrot servieren.





XXXX