Etwas über mich


Ich bin eine reife, unkonventionelle Geschäftsfrau, mit eigener Firma, die viele Facetten hat.

Meine Firmendinge kann ich gut auf Xing leben, auch wenn es dazu hier auch eine Rubrik gibt, dann besitze ich noch einen Audio-Blog, aber nirgends habe ich die Möglichkeit einfach zu jedem Thema zu schreiben, was mir in den Sinn kommt.

Dafür habe ich nun diesen Blog angelegt.


Meine ICQ-Nummer:
436 511 09

Rezept Chili con Carne

Der Klassiker ist genial und leicht zu machen, lasst Euch von der Zutatenliste nicht abschrecken, es lohnt sich. Man kochte es für zwei Tage und am besten tagsüber vor, damit es einmal durchziehen kann.

2 Esslöffel Olivenöl
2 Esslöffel Biskin Bratceme mit Buttergeschmack
1500 gr Rinderhack
1,5 – 2 Zwiebeln
4 Knoblauchzehen
3 getrocknete Chilischoten (oder frische)
3 rote Parika (geputzt und gewürfelt)
1 gelbe Paprika (geputzt und gewürfelt)
16 Rispentomaten (geachtelt, ohne Strunk)
2 Büchsen Maiskörner
2 gr. Büchsen Kidneybohnen
2-4 Esslöffel trockener Rotwein
Oregano
Rosmarin
Schnittlauch
Edelsüßer Paprika
Scharfer Paprika
Gemahlene Chili
Cayenne-Pfeffer
Chili-Pulver
Salz
Weißer Pfeffer
Bunter Pfeffer
Zitronensaft

1. Olivenöl und Bratcreme in eine sehr große Pfanne geben, das Rinderhack scharf anbraten und dann bis auf 100 Gramm aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen.

2. Die Zwiebeln braun mit dem Hackfleisch-Rest anbraten, doe getrockneten Chili-Schoten und die Knoblauchzehen hinzufügen.

3. Die Tomaten hinzufügen, nach 10 Minuten weiter köcheln

4. Die rote und gelbe Paprika dazugeben, nochmal 10 Minuten kochen lassen, je nach Wunsch die Tomatenhäute raussammeln oder im Essen lassen

5. Den Zitronensaft und den Rotwein hinzufügen

6. Mit Oregano, Rosmarin, Schnittlauch, edelsüßem Paprika, scharfem Paprika, gemahlenem Chili, Cayenne-Pfeffer, Chili-Pulver, Salz, weißem Pfeffer und buntem Pfeffer so abschmecken, dass es sehr würzig und scharf ist

7. Den Mais und die Bohnen abspülen und abtropfen lassen und mit dem restlichen angebratenen Rinderhack mischen

8. Die Mais-Bohnen-Rinderhack-Mischung in kleinen Portionen in die Pfanne geben und untermischen, dabei weiter kochen lassen, bis alles in der Pfanne ist.

9. Noch 10 Minuten kochen lassen.

Das Ganze wird serviert mit Baguettebrot, dazu eine Schale mit geriebenem Käse und eine mit Joghurt, jeder nimmt sich davon nach eigenem Bedarf und Wunsch.

Man kann Chili auch mit Nudeln oder mit Wraps servieren.

Dazu passt ein trockener Rotwein, Tequilla, mexikanisches Bier und auch normales Bier.





XXXX