Etwas über mich


Ich bin eine reife, unkonventionelle Geschäftsfrau, mit eigener Firma, die viele Facetten hat.

Meine Firmendinge kann ich gut auf Xing leben, auch wenn es dazu hier auch eine Rubrik gibt, dann besitze ich noch einen Audio-Blog, aber nirgends habe ich die Möglichkeit einfach zu jedem Thema zu schreiben, was mir in den Sinn kommt.

Dafür habe ich nun diesen Blog angelegt.


Meine ICQ-Nummer:
436 511 09

Kohlrabi-Hackfleisch-Pfanne

Bei mir gibt es heute Kohlrabi-Hackfleisch-Pfanne.

An sich schnell gemacht, bei mir noch schneller, weil ich das Glück habe, eine fleissige Haushälterin zu haben, an sich sogar zwei, aber eine davon, die mir Gemüse, schält, schneidet, würfelt, usw..

Angaben für 8 Personen (4 Personen – 2 Tage)

Rama Butterfett
8 schöne Kohlrabi, mittelgroß
gleiche Menge Kartoffeln
1 halbe Zwiebel oder gefriergetrocknete Zwiebeln
Schinkenwürfel
1 Spritzer Zitronen Saft
2 Fl. Cremefine zum kochen (alternativ 2 Becher Sahne)
1 kg Rinderhack
Weißer Pfeffer
Chili-Pulver
Salz
1 Becher Creme Fraiche von (gerne von Creme Fine)

1. Zwiebel in kleine Würfel schneiden

2. Kohlrabi und Kartoffeln schälen und in würfeln

3. Butterfett erhitzen

4. Zwiebelwürfel und Schinkenwürfel anbraten

5. Rinderhack anbraten und dabei zerfleddern

6. Kartoffeln und Kohlrabi hinzufügen

7. Salz, Pfeffer und Chili nach Geschmack

8. 10 Minuten durch köcheln lassen

9. 1 Fl. Cremefine und einen Spritzer Zitronensaft hinzugeben

10. Köcheln lassen, mit Deckel (nicht ganz zu) bis es fast weich ist

11. Zweite Fl. Cremefine dazu und weichköcheln lassen

Wer will, kann am Ende auf dem Teller noch etwas Creme Fraiche oben auf tun.

Und das war es schon, am Besten mit etwas Weißbrot dazu!





XXXX