Etwas über mich


Ich bin eine reife, unkonventionelle Geschäftsfrau, mit eigener Firma, die viele Facetten hat.

Meine Firmendinge kann ich gut auf Xing leben, auch wenn es dazu hier auch eine Rubrik gibt, dann besitze ich noch einen Audio-Blog, aber nirgends habe ich die Möglichkeit einfach zu jedem Thema zu schreiben, was mir in den Sinn kommt.

Dafür habe ich nun diesen Blog angelegt.


Meine ICQ-Nummer:
436 511 09

Peugeot als Posse oder wie man sich Stammkunden vergrault

Seit diversen Jahren haben wir immer einen Peugeot SW, ein Kombi macht einfach Sinn als Firmenwagen.

Nachdem das Peugeot-Niederlassung in Stuttgart in der Heilbronner Straße immer wieder Doppelknoten hatte, die Geschäftskundenbetreuung immer etwas daneben war, haben wir dieses Jahr im Frühjahr einen Peugeot 308 SW für 3 Jahre als Neuwagen beim Peugeot-Händler in Ludwigsburg geleast.

Dazu gehörte, das wir abgeklärt haben, dass die Winterreifen, die fast neu waren, doch bitte auch auf diesen neuen Wagen passen müssen, um das zu erreichen haben wir durch Beratung des Fachverkäufers sogar auf ein paar PS verzichtet. Wir haben alle Daten angegeben, etc..

Nun war es letzte Woche soweit, die Winterreifen sollten auf den Wagen, aber….

Die Felgen passen nicht, Reaktion des Verkäufers sinngemäß:

Ach? die hätten auch passen sollen?

Man kann doch kaum glauben, das sowas aus Versehen passiert, will man sich so kleine Folgegeschäfte sichern?

Freundlicherweise will man uns auf die neuen Felgen nun einen Preisnachlass von 15 Euro pro Felge geben.

Ehrlich, selbst die Geschäftsleitung sieht zwar den Fehler, aber nicht, dass man einen Kunden, der alle drei Jahre wieder mindestens ein Auto leasen würde, nicht wegen 160,- Euro verjagen sollte.

Mal sehen, wo der nächste Peugeot-Händler ist….





XXXX