Etwas über mich


Ich bin eine reife, unkonventionelle Geschäftsfrau, mit eigener Firma, die viele Facetten hat.

Meine Firmendinge kann ich gut auf Xing leben, auch wenn es dazu hier auch eine Rubrik gibt, dann besitze ich noch einen Audio-Blog, aber nirgends habe ich die Möglichkeit einfach zu jedem Thema zu schreiben, was mir in den Sinn kommt.

Dafür habe ich nun diesen Blog angelegt.


Meine ICQ-Nummer:
436 511 09

Surrogates – Mein zweites Ich – Film mit Bruce Willis

Bruce Willis spielt selten in Science Fiction-Filmen, aber dann lohnt es sich immer, würde ich sagen.

Es ist 2054 und die Menschen gehen kaum noch vor die Tür, sie liegen zuhause und erleben durch ferngesteuerte Avatare (die oft viel ansehnlicher sind, als die lebenden Originale) ein Leben aus zweiter Hand.

Doch plötzlich sterben Originale zusammen mit ihren Klonen durch Morde, an sich technisch bisher unmöglich.

FBI-Agent Tom Greer soll den oder die Mörder finden, dabei büßt er erst seinen eigenen Surrogate, dann kommt er in Situationen, wo er eh eine Avatar ermitteln muss.

Ein schöner Film, mir hat es gefallen, ein wenig Ironie der heutigen Welt gegenüber kann ja nicht schaden.

spoiler

Beim darüber nachdenken ist es schon etwas anstrengend, dass ausgerechnet der, der die Technik erfunden hat, am Ende wieder will, dass sie eingestampft wird. Aber beim Sehen stört es nicht wirklich!





XXXX