Etwas über mich


Ich bin eine reife, unkonventionelle Geschäftsfrau, mit eigener Firma, die viele Facetten hat.

Meine Firmendinge kann ich gut auf Xing leben, auch wenn es dazu hier auch eine Rubrik gibt, dann besitze ich noch einen Audio-Blog, aber nirgends habe ich die Möglichkeit einfach zu jedem Thema zu schreiben, was mir in den Sinn kommt.

Dafür habe ich nun diesen Blog angelegt.


Meine ICQ-Nummer:
436 511 09

Börek (Burek mit Feta)

1 Packung Yufka-Teig (450 gr, 3 große, runde Blätter)
2 Eier
350 ml Milch
1 Becher Saure Sahne (200 Gramm)
250 gr Magerquark
400 gr Feta
Speiseöl
Salz
Weißer Pfeffer
Cayenne-Pfeffer
Edelsüßer Paprika

1. Eine 28 cm-Springform mit Backpapier auslegen.

2. Ein Drittel des Teigs in möglichst große Stücke reißen. Die Backform damit so in 2 Schichten auslegen, dass der Teig großzügig über die Form überlappt und raushängt. Zwischen die erste und die zweite Schicht, etwas Öl pinseln.

3. Den Quark, die saure Sahne, 1 Ei, 250 ml Milch, 3 Esslöffel Öl und Gewürze vermischen.

4. Ein Sechstel des gesamten des Yufka-Teigs in kleine Stücke reißen und in die Quarkmischung geben, vorsichtig unterrühren und 30 Minuten durchziehen lassen. Der Yufka-Teig saugt sich voll damit.

5. 200 gr Feta in die Springform auf den Teigboden bröseln.

6. Die Hälfte der Yufka-Quarkmischung auf dem Feta verteilen.

7. Ein Sechstel des Yufka-Teigs in handgroße Stücke reißen und luftig zerknüllt als nächste Schicht auflegen.

8. Die zweiten 200 gr Feta zerbröselt aufstreuen.

9. Den Rest der Yufka-Quarkmischung in der Springform verteilen.

10. Nun den Rest vom Teig auflegen, in Stücken ganz hineinlegen. Dort wo Teig überlappt, etwas Öl aufpinseln. Die Oberfläche dünn mit Öl bepinseln und die Ränder vorsichtig über die Masse klappen, von außen nach innen.

11. Zum Abschluss auch die bisher nicht benetzten Stellen einölen.

12. Bei 180 Grad für 20 Minuten auf den mittleren Rost.

11. Den Börek kurz nach 20 Minuten aus dem Ofen nehmen und mit einem Ei und 100 ml Milch (beides verquirlt) vorsichtig begießen.

12. Nach weiteren 20 Minuten im Ofen ist der Börek fertig.





XXXX