Etwas über mich


Ich bin eine reife, unkonventionelle Geschäftsfrau, mit eigener Firma, die viele Facetten hat.

Meine Firmendinge kann ich gut auf Xing leben, auch wenn es dazu hier auch eine Rubrik gibt, dann besitze ich noch einen Audio-Blog, aber nirgends habe ich die Möglichkeit einfach zu jedem Thema zu schreiben, was mir in den Sinn kommt.

Dafür habe ich nun diesen Blog angelegt.


Meine ICQ-Nummer:
436 511 09

Wächer der Nacht

Ich habe eben das Buch Wächter der Nacht ausgelesen, ein wunderbarer russischer Roman, in dem es an sich um Dunkelheit und Lucht, dem Gleichgewicht der Kräfte und darum geht, dass am Ende doch jede Person ihren Weg geht.

Es ist der erste von vier Romanen, die interessanterweise auch als Filmtrilogie verfilmt wurde. Und noch viel unlogischer, an sich findet sich im Groben, bis auf einen sehr persönlichen Strang aus den Filmen schon der Inhalt der ersten beiden Filme im ersten Roman wieder.

Umso gespannter bin ich, was im zweiten Roman geschieht.

Interessant, im Film kommt eine Eule vor, die sich im Roman als Schnee-Eule zeigt, wahrscheinlich hat man sich nicht getraut, das gleiche Tier wie in den Potter-Filmen (Hedwig) zu nehmen, dabei sind die Wächter der Nacht älter, sweit ich weiß.





XXXX