Etwas über mich


Ich bin eine reife, unkonventionelle Geschäftsfrau, mit eigener Firma, die viele Facetten hat.

Meine Firmendinge kann ich gut auf Xing leben, auch wenn es dazu hier auch eine Rubrik gibt, dann besitze ich noch einen Audio-Blog, aber nirgends habe ich die Möglichkeit einfach zu jedem Thema zu schreiben, was mir in den Sinn kommt.

Dafür habe ich nun diesen Blog angelegt.


Meine ICQ-Nummer:
436 511 09

Viel zum Thema Klöppeln und das Probestück ist fertig

Inzwischen ist mein Probestück fertig, natürlich wäre ich begeistert, ich könnte Euch was perfektes zeigen, aber so ist es nicht, naja, Übung macht den Meister und die fehlt mir noch.

Aber ich will mal vorne anfangen, ich war Mitte November auf einem Handarbeitswochenende und da geschah etwas wunderbares, zwei klöppelnde Frauen waren auch dort, und die haben mir mit großer Hingabe, viel Fachwissen und Können das Klöppeln gezeigt. Einen ganzen tag habe ich nichts anderes dort getan und die Beiden haben echt einen Ordnen verdient, für Geduld und Freundlichkeit, von großer Fachkenntnis ganz zu schweigen.

Wieder zurück war ich dann erstmal krank, und danach habe ich mich mit Fachliteratur eingedeckt und habe brav geübt.

Also erstmal, dieses eine Wochenende hat mich schon sehr erleuchtet, aber nunja, die Übung, dazu kommt, ich arbeite mit dickem Garn, Baumwollfiletgarn und Metallic-Garn, weil ich ja in eine ganz bestimmte Richtung will.

Mein Probestück

Nun ist mein Probestück (die Anleitung, den sogenannten Klöppelbrief, habe ich selbst gemacht) fertig, bei der Fertigstellung hatte ich noch etwas Beratung (die Fehler sind von mir).

Blöd natürlich, wenn man aus Versehen in den Knoten schneidet, beim Fertigstellen, daraufhin musste ich mehrere Reihen zurück, damit die Fäden wieder lang genug für ein anständiges Ende waren. Die immer noch recht kurzen Enden versah ich mit Wäscheklammern, damit ich sie fassen konnte. Ehrlich das war ein überflüssiges Ding.

Rettungsversuch Klöppel-Probestück

Und ich habe mich danach getraut, es von der Unterlage zu lösen.

kloeppel-abschluss-03-440

Ein dicker Fehler mittendrin, da habe ich böse geschlampt, offensichtlich habe ich vergessen die Fäden zu kreuzen und drehen.

Aber es ist halbwegs formstabil, ein großer Fortschritt.

Ich bleibe auf jeden Fall dran!





XXXX