Das Probestück hält – Klöppeln

Nun habe ich Zeit gehabt und mich getraut und habe mein Probestück endlich abgenadelt, nachdem ich es einmal angefeuchtet hatte und es dann getrocknet war.

Es ist nach einem Stück aus einem Schal-Klöppelbrief von Rosemarie Urban aus dem Buch “ABC der Handarbeiten – Klöppeln” mit Tussah-Seide, Lace Lux, Baumwollfiletgarn und Chenillegarn gearbeitet.

Vor allem cool finde ich, dass es sich wirklich weich anfühlt, da bekomme ich wirklich Lust auf einen ganzen Schal, weiß aber noch nicht genau, ob ich den dann ohne Anleitung im gleichen Stil mache, jedenfalls war das schon mal sehr gut, fand ich.

Und würde ich den wirklich machen, würde ich die Fransen häkeln, einfache Garnfransen mag ich nicht so.

Ehrlich ich bin erleichtert, dass es hält, denn es waren zweipaarige Verbindungen und mit 23 cm war es doppelt so breit, wie im Buch vorgeschlagen.

schal-probestueck-03-440

Und weil heute Donnerstag ist, lass ich es RUMSEN.